Pflegeleitbild

 

Der Bewohner steht im Mittelpunkt aller Bemühungen. Wir vertreten einhellig
und mit Nachdruck die Auffassung, dass wir den Bedürfnissen des zu
pflegenden alten Menschen in keinster Weise gerecht werden, wenn wir ihn nur
als Summe seiner physischen Leiden sehen. Dies wird von uns als
menschenunwürdige Sichtweise und Pflege empfunden und führt zu einer
Verzerrung des Pflegeauftrages. Wir wollen unseren Bewohnern Hilfestellung
geben bei der Kompensation seiner physischen und psychischen Defizite. Wir
wollen seine Potentiale fördern.


Ziel unserer Arbeit soll es sein, dem Leben des alten Menschen wieder Ziel und
Inhalt zu geben, mit der veränderten Situation fertig zu werden und die
Erwartungshaltung auf das Machbare abzustimmen. Pflege und Betreuung
sollen in erster Linie ganzheitlich verstanden« werden, als eine umfassende
Betreuung von Körper, Geist und Seele.


Die ganzheitliche Pflege und Betreuung wird von uns für jeden Bewohner
individuell geplant und durch ein Dokumentationssystem unterstützt.
Um unsere Qualität in der Versorgung immer weiter auszubauen, sehen wir es
als selbstverständlich uns regelmäßig bedarfsorientiert an internen und externen
Fortbildungen teilzunehmen. Wir erweitern dadurch unsere Kompetenz und
stellen diese, Bewohnern und deren Angehörige zur Verfügung.
Die Organisationsformen des Hauses und die Einteilung der anfallenden
Arbeiten (inkl. der Essenszeiten) orientieren sich an den normalen Tagesablauf
eines älteren Menschen. Das Haus soll für unsere Bewohner ein „Zuhause“
werden, in dem sie leben und wohnen und nicht nur untergebracht und therapiert
werden.


Die Angehörigen/ Betreuer und Ärzte sind unsere Partner in der Sorge um das
Wohlergehen unserer Bewohner.


Wir wollen nicht über den alten Menschen hinweg pflegen. Wir bemühen uns
um eine Stabilisierung oder Besserung seines Befindens und wir setzen unsere
gesamte Kraft in die Steigerung seiner Befindlichkeit, denn nur so können wir
dem Leben des alten Menschen nicht ausschließlich mehr Jahre hinzufügen,
sondern den gewonnenen Jahren auch mehr Leben schenken.

 

 

 

 

 

 

Suche

Infos & Mehr


  • "Lass sich freuen alle,
    die auf dich trauen;
    ewiglich lass sie rühmen,
    denn du beschirmest sie.
    Fröhlich lass sein in dir,
    die deinen Namen lieben!"

    Psalm 5,12

Seniorenheim Monsees • Rohstr. 29 • 27619 Schiffdorf

Tel. 0 47 49 - 14 62 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!